Rugby
verantwortlich:

Rugby ist der am schnellsten wachsende Mannschaftssport der Welt, in Deutschland jedoch eher eine Randsportart. Um euch eine Idee des Spiels zu vermitteln, schaut euch gerne folgendes Video an: https://www.youtube.com/watch?v=FOJejnPI0p0

Anfänger*Innen

Im gemischten Anfängerkurs wird Touch-Rugby gespielt. In der Touchvariante kommt es nicht zu Tacklings, wodurch ein besonderer Fokus auf der Entwicklung von elementaren Fähig- und Fertigkeiten liegt. Passen und Fangen zählen hierzu, genauso wie das Erlernen von Laufwegen. Das allgemeine Spielverständnis entwickelt sich dabei quasi von selbst. Dies ermöglicht, dass jeder unabhängig von seinen Voraussetzungen oder Vorkenntnissen teilnehmen kann. Aufgrund des einsteigerfreundlichen Konzepts werden schnell Fortschritte erzielt.

Das Vorgehen dabei ist folgendermaßen: In den ersten Trainingseinheiten werden die (o.g.) Grundtechniken erlernt. Danach werden die TeilnehmerInnen in Teams eingeteilt. Hier werden weitere und fortgeschrittene Techniken erlernt und im Spiel gegeneinander angewendet. Durch diesen Aufbau richtet sich der Kurs speziell an die Studierenden, die noch keinerlei Erfahrung mit dem Sport gemacht haben aber Interesse daran haben, möglichst schnell Rugby zu spielen.

Spieler mit Rugbyerfahrung

Dienstags von 18:30 ? 20:30 Uhr am Pleistermühlenweg 119 bietet sich für jeden Spieler mit Rugbyerfahrung die Möglichkeit in einem tollen, motivierten Team an seinen Rugbyfähigkeiten zu arbeiten und dabei unser Team zu verstärken. Da die Vollkontakt 15er Variante mit all seinen Facetten (Rucks, Tacklings usw.) trainiert und gespielt wird, sind Mundschutz, kunstrasengeeignete Stollenschuhe und ggf. Kopfschutz Pflicht.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter!

Frauen

Bei den Frauen wird Rugby in der seit Rio 2016 olympischen 7er Variante trainiert. Im 7er Rugby stehen sich, anders als im klassischen 15er Rugby, Mannschaften aus je 7 Spielern gegenüber, bei gleicher Platzgröße. Durch die weiten Räume spielt hier der Kampf um den Ball am Boden eine weniger große Rolle. Stattdessen ist das Spiel sehr dynamisch. Mitmachen können sowohl Rugby-Neulinge als auch Spielerinnen mit Rugbyerfahrung. In den Trainings werden sowohl Grundtechniken als auch spezifische Kenntnisse für das 7er-Rugby vermittelt. Trainiert wird Mittwochs am Pleistermühlenweg 119 von 19:45 - 21:45 Uhr.

Mitzubringen: Kunstrasengeeignete Sportschuhe und Sportkleidung, die auch dreckig werden darf. Nach den ersten Trainingseinheiten wird ein Mundschutz benötigt.

Obfrau Breitensport Frauen: Anna Eickelkamp, Tel.: 0176 62646752

Obmann Breitensport und Wettkampf: Arne Falk, Tel.: 0151 40756361

Rugby im Internet

Du bist dir nicht sicher, ob die Sportart deinen Erwartungen entspricht? Über unsere neue Sportskala erfährst du, welche Anforderungen bei den Anfängerkursen der Sportart bestehen.

Ausdauer

Kraft

Anstrengung

Koordination

Körperkontakt

Die Angaben unserer Sportskala beziehen sich auf die Eigenheiten und Anforderungen von Anfängerkursen. Fortgeschrittenenkurse, Kursspecials, etc. können davon leicht abweichen. Auch bei einem prototypischen Kursformat treffen die Skalenwerte nicht immer zu 100 Prozent zu, aber für eine grobe Orientierung und erste Idee der Sportart können sie sehr hilfreich sein. Detaillierte Infos zu unserer Sportskala haben wir auf einer Übersichtsseite zusammengefasst.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
427001AFr
Fr
18:00-19:30
18:00-19:30
PL 1
MZP
22.10.-04.02.Julian Revenstorff
15/ 30/ 45/ 60 €
15 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

45 EUR
für Alumni

60 EUR
für Gäste
427002A/F FrauenMo19:00-20:30SPEM18.10.-31.01.Arne Falk
15/ 30/ 45/ 60 €
15 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

45 EUR
für Alumni

60 EUR
für Gäste
427003A/F MännerDo20:00-21:30SPEM21.10.-03.02.Jörg Schlarb
15/ 30/ 45/ 60 €
15 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

45 EUR
für Alumni

60 EUR
für Gäste