Rettungsschwimmen
verantwortlich:

In diesen Kursen wird das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber nach den Anforderungen der Deutschen-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) erworben.

Ausbildung und Prüfung zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen SILBER

Praktische Prüfung:

  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 min, davon 50 m Kraulschwimmen,
  • 150 m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 min, anschließend im Wasser entkleiden
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 25 m Streckentauchen
  • dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, zweimal kopfwärts und einmal fußwärts innerhalb von 3 Minuten, mit dreimaligem Heraufholen eines 5 kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 3 und 5 m)
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen in höchstens 1:30 Minuten
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen in höchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je eine Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achsel- und einem Fesselschleppgriff (Standard-Fesselschleppgriff oder Seemannsgriff)
  • Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:
  • 20 m Anschwimmen in Bauchlage
  • Abtauchen auf 3-5 m Tiefe, heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen
  • Lösen aus der Umklammerung durch einen Befreiungsgriff
  • 25 m Schleppen
  • Anlandbringen des Geretteten
  • 3 Minuten Vorführen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

 

Mitzubringen: Schwimmbekleidung.

Voraussetzung: Teilnehmende müssen mindestens im Besitz des Dt. Jugendschwimmscheines sein.

Ein Kurs findet wöchentlich über das ganze Semester statt. Zusätzlich kommen zwei weitere Termine für eine Theoriesitzung und eine Klausur hinzu.
Ein Erste Hilfe Nachweis, nicht älter als ein Jahr, muss laut Prüfungsordnung, während des Kurses, aber spätestens drei Monate nach Beendigung des Kurses, eingereicht werden.

Für die Teilnahme an einem der angebotenen Kurse findet eine verpflichtende Vorbesprechung statt. Anschließend werden die Kurse eingeteilt.

Aktuell gitb es keine Termine.

Obmann: Hubertus Blömeke

 

Du bist dir nicht sicher, ob die Sportart deinen Erwartungen entspricht? Über unsere neue Sportskala erfährst du, welche Anforderungen bei den Anfängerkursen der Sportart bestehen.

Ausdauer

Kraft

Anstrengung

Koordination

Körperkontakt

Die Angaben unserer Sportskala beziehen sich auf die Eigenheiten und Anforderungen von Anfängerkursen. Fortgeschrittenenkurse, Kursspecials, etc. können davon leicht abweichen. Auch bei einem prototypischen Kursformat treffen die Skalenwerte nicht immer zu 100 Prozent zu, aber für eine grobe Orientierung und erste Idee der Sportart können sie sehr hilfreich sein. Detaillierte Infos zu unserer Sportskala haben wir auf einer Übersichtsseite zusammengefasst.